Springe zum Inhalt

Es gibt viele Tipps, um auf Dauer abzunehmen. Was davon kann für mich gut sein und mir helfen, wirklich mein Wunschgewicht zu erreichen und zu halten? Hier ein paar hilfreiche Infos.

Es gibt viele Tipps, um auf Dauer abzunehmen. Was davon kann für mich gut sein und mir helfen, wirklich mein Wunschgewicht zu erreichen und zu halten? Hier ein paar hilfreiche Infos.

Welche Tipps helfen mir beim Abnehmen


Welche Tipps helfen mir beim Abnehmen?

Am besten ist es erst einmal, dass wir uns von den Tipps lösen, die wir immer wieder zu hören bekommen von den Menschen die vor allem:

  • Keine Ahnung haben;
  • Keinerlei Erfahrungen gesammelt haben;
  • Immer wieder zu- und abnehmen;
  • Etwas von uns wollen.

Die meisten Ratgeber wissen nicht, was sie tun und wollen uns manipulieren.

  1. Gedanke: Du bist gut, wie du bist!

Lerne erst einmal, dich selbst anzunehmen. Du darfst dich nicht hassen, wenn du dich verändern möchtest. Solltest du dich hassen, wird dieser Hass dein Abnehmen nicht anfeuern. Sei gut genug und lerne, Dinge an dir zu mögen. Dadurch kannst du dich besser positiv aufstellen.

  1. Belohne dich richtig!

Wenn du dich mit einem Schnitzeltag plus Bier belohnst, dann ist das ein falsches Ziel. Belohne dich mit etwas, das dein Ziel unterstützt und fördert. Das bringt dich nach vorne.

  1. Schau auf professionelle Abnehmtricks

Es gibt viele Bücher und auch Beratungsmöglichkeiten – jede Menge tolle Tipps und Tricks rund um das Wunschgewicht kann man hier nachlesen und bei anderen Quellen.

  1. Nutze eine Ernährungsberatung

Eine professionelle Ernährungsberatung hilft oftmals weiter und bringt dich auf einen guten Weg. Wenn dich jemand gut berät und weiß, worum es geht, dann kannst du besser zurechtkommen.

  1. Der Softlaser kann dir helfen

Viele Menschen nutzen die Softlaserbehandlung und haben wunderbar abgenommen. Eine Behandlung ist nicht teuer, kann immer noch einmal wiederholt werden und unterstützt viele Menschen bei ihren Zielen.

Was du beachten solltest!

  • Immer wieder das gleiche zu tun bringt niemals neue Ergebnisse.
  • Deine Seele sollte dein bester Freund werden und du zu dir stehen – auch jetzt schon.
  • Suche professionelle Hilfe und keine Thekentipps.
  • Es mag Geld kosten, aber die Folgen massiven Übergewichts sind meist krasser.
  • Du musst durchhalten wollen und Spaß an einem neuen Leben erfahren.
  • Alkohol ist dein vielleicht größter Feind, den du in den Griff bekommen musst.
  • Es braucht wirklich Disziplin, aber die muss dir Freude bereiten können.
  • Lass dich nicht von jedem Menschen beeinflussen.
  • Gib nicht einfach auf, weil etwas nicht sofort funktioniert.
  • Setze keine zu großen Ziele, sondern plane in Etappen.
  • Achte auf gute Abstände zwischen den Mahlzeiten.
  • Suche einen vertretbaren Ersatz für bekannte Ernährungssünden.

Eine gute Beratung ist eine tolle Hilfe – beim Rauchen, bei Stress, beim Abnehmen – und viele dieser Themen hängen zusammen. Gerne können wir uns darüber unterhalten. Viele sind danach zu unseren Kollegen geworden und haben eine Softlaser Ausbildung begonnen, weil die Veränderung ein Genuss für sie wurde.


NRW, Baden-Württemberg, Freiburg im Breisgau, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Ludwigsburg, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Stuttgart, Ulm, Bayern, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg, Berlin, Brandenburg, Bernau bei Berlin, Brandenburg an der Havel, Cottbus, Eberswalde, Falkensee, Frankfurt (Oder), Fürstenwalde, Königs Wusterhausen, Oranienburg, Potsdam, Bremen Bremen, Bremerhaven, Hamburg, Hessen, Darmstadt, Frankfurt am Main, Fulda, Gießen, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach am Main, Wiesbaden, Mecklenburg-Vorpommern, Greifswald, Güstrow, Rostock, Schwerin, Stralsund, Waren (Müritz), Wismar, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Niedersachsen, Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Wolfsburg, Wilhelmshafen, Delmenhorst, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Erkelenz, Essen, Köln, Münster, Wuppertal, Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach, Düren, Rheinland-Pfalz, Frankenthal, Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen am Rhein, Mainz, Neustadt an der Weinstraße, Neuwied, Speyer, Trier, Worms, Saarland Blieskastel, Dillingen/Saar, Homburg, Merzig, Neunkirchen, Saarbrücken, Völkingen, Saarlouis, St. Ingbert, St. Wendel, Sachsen, Bautzen, Chemnitz, Dresden, Freiberg, Freital, Görlitz, Leipzig, Pirna, Plauen, Zwickau, Sachsen-Anhalt, Bernburg (Saale), Bitterfeld-Wolfen, Dessau-Roßlau, Halberstadt, Halle, Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg, Stendal, Weißenfels, Wernigerode, Schleswig-Holstein, Ahrensburg, Elmshorn, Flensburg, Itzehohe, Kiel, Lübeck, Neumüster, Norderstedt, Pinneberg, Wedel, Thüringen, Altenburg, Eisenach, Erfurt, Gera, Gotha, Jena, Mühlhausen, Nordhausen, Suhl, Weimar

1

Ist das Zunehmen eigentlich genetisch bedingt, biologisch, geht es um Sport oder um Gewohnheiten? Schauen wir doch einfach mal auf das, was wir wirklich verändern können und was wir dagegen tun.

Ist das Zunehmen eigentlich genetisch bedingt, biologisch, geht es um Sport oder um Gewohnheiten? Schauen wir doch einfach mal auf das, was wir wirklich verändern können und was wir dagegen tun.

Woher kommt die Gewichtszunahme wirklich?

Sicherlich gibt es viele Gründe, warum wir an Gewicht zulegen bzw. eine Essstörung entwickeln. Das können sein:

  • Genetische Gründe (Vererbung);
  • Weitere biologische Gründe (Hormone und Botenstoffe);
  • Körperliche Faktoren (Geschlecht, Alter, Körpergewicht);
  • Soziokulturelle Ursachen (Schönheitsideale);
  • Familiäre Ursachen (Kontrolle oder Wahllose Völlerei):
  • Individuelle Ursachen (Selbstwert, Mobbing);
  • Unser Lebensstil.

7 Gründe an Gewicht zuzunehmen und was du dagegen unternehmen kannst


7 Sieben Gründe an Gewicht zuzunehmen und was du dagegen unternehmen kannst

Schauen wir uns Dinge an, die wahrscheinlich wirkliche Auslöser einer Gewichtzunahme sein können – und diejenigen, die wir uns verändern und abnehmen können. Danach gehen wir noch einen Schritt weiter.

  1. Die Anzahl der Mahlzeiten

Wir essen immer und an jeder Ecke – überall alles. Der Körper bekommt keine Zeit zu verdauen.

Man ist sich heute scheinbar sicher, dass es Sinn macht, zwei statt drei oder fünf Mahlzeiten zu essen. Wenn wir uns dem 16/8 Intervall nähern, dann geht es vielen Menschen besser und sie brauchen weniger Einschränkungen. Das bedeutet, dass man 16 Stunden (inkl. Schlaf) nichts isst und dann zwei Mahlzeiten auf 8 Stunden verteilt. Das kann man auch entwickeln und sich diesem Wert nähern.

  1. Die erste Mahlzeit ist die Wichtigste

Wir sollten die erste Mahlzeit – das Frühstück – ausführlich gestalten.

Das stimmt zum Teil – eben nicht das Frühstück, aber die erste Mahlzeit ist die wichtigere. An Tagen mit Sport nimmt man am besten die intensive Mahlzeit nach dem Sport ein – egal wann das ist.

  1. Schlechte Schlafgewohnheiten

Wir schlafen zu viel oder zu wenig bzw. zu schlecht.

Ein guter Schlaf hilft unserem Körper – dabei ist es wichtig, unseren Schlafrhythmus zu finden und nicht gegen die eigene innere Uhr zu arbeiten, die je nach Mensch aber auch je nach Alter verschieden ist.

Die National Sleep Foundation (NSF) empfiehlt folgende Schlafdauern nach Alter:

  • Kinder im Schulalter (6-13 Jahre): 9 bis 11 Stunden pro Nacht
  • Jugendliche (14-17 Jahre): 8 bis 10 Stunden pro Nacht
  • Junge Erwachsene (18-25 Jahre): 7 bis 9 Stunden pro Nacht
  • Erwachsene (26-64 Jahre): 7 bis 9 Stunden pro Nacht
  • Ältere Erwachsene (über 65 Jahre): 7 bis 8 Stunden pro Nacht

Wichtig ist aber, dass wir uns nicht genau daran halten, sondern Dauer und Zeit an unsere Vorlieben, Möglichkeiten und Bedürfnisse anpassen, so gut es geht.

  1. Falsche Reaktion auf die Waage

Wir wiegen uns entweder gar nicht oder täglich. Wenn wir uns täglich wiegen, dann glauben wir, wir müssten auf diese Momentaufnahme reagieren.

Was wir tun sollten ist, dass wir – wenn wir uns täglich wiegen – auch bewusst machen, dass Veränderungen auch einmal etwas Zeit benötigen und es zu natürlichen Schwankungen kommt. Diese sind vollkommen normal und daran sollten wir denken. Wichtig ist auch, darauf zu achten, dass es zu Schwankungen kommt, wenn wir Muskeln aufbauen – die schwerer als Fett sind.

Daher: Wichtige Stellen wie Taille und Bauchumfang messen sowie wiegen und dann protokollieren ohne zu glauben, dass sich ein Tag direkt auswirken würde.

  1. Stress und Angst

Wenn wir besondere Dinge erleben wie Stress und Angst, dann kann unser Körper aus dem Gleichgewicht kommen – sagt man – und genau darum geht es. Wir brauchen dann die bekannte „Nervennahrung“.

Wichtig ist, dass wir eine Methode finden, um zur Ruhe zu kommen – das können wir durch Yoga, Meditation und auf vielen anderen Wegen. Jeder sollte das haben, was für ihn passt. Man kann eine Entspannung auch mit dem Softlaser erreichen.

  1. Wir werden älter

Unser Stoffwechsel arbeitet mit zunehmendem Alter langsamer und wir werden gleichzeitig gemütlicher. Das ist eine schlechte Kombination.

Es ist wichtig, dass wir auf diese Falle achten und nicht zu gemütlich werden. Wer Essen zu sich nimmt, der braucht auch Bewegung – ausreichend. Falsche Lebensmittel sind hier besonders gefährlich.

  1. Ab 30 verlieren wir Muskelmasse

Auch ein Problem des Alterns: Wir verlieren ab den 30sten Lebensjahr Muskelmasse, aber wir essen weiter, als würden wir am Hochofen arbeiten.

Wir können beginnen, die Muskulatur zu trainieren und sollten Kraftsport und Yoga machen, damit wir dem vorbeugen. Wichtig ist aber immer auch der Spaßfaktor dabei.

Was können wir noch unternehmen?

Der Softlaser sowie die Hypnose und eine Gesundheitsberatung oder Ernährungsberatung sind eine gute Hilfe – vor allem auch im Team. Wir können das gerne auch in einer intensiven Arbeit gemeinsam besprechen und eine individuelle Rundum-Lösung finden. Einfach anrufen und schauen, wie der eigene Weg aussehen kann.


Frankfurt (Oder), Fürstenwalde, Königs Wusterhausen, Oranienburg, Potsdam, Bremen Bremen, Bremerhaven, Hamburg, Hessen, Darmstadt, Frankfurt am Main, Fulda, Gießen, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach am Main, Wiesbaden, Mecklenburg-Vorpommern, Greifswald, Güstrow, Rostock, Schwerin, Stralsund, Waren (Müritz), Wismar, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Niedersachsen, Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Wolfsburg, Wilhelmshafen, Delmenhorst, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Köln, Münster, Wuppertal, Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach, Düren, Rheinland-Pfalz, Frankenthal, Kaiserslautern

6

Kann man mit dem Softlaser abnehmen? Was bringt es und wie sind die Chancen, auf Dauer mit vielleicht nur einer Behandlung auszukommen? Wie wirksam ist die Softlasertherapie bei Adipositas?

Kann man mit dem Softlaser abnehmen? Was bringt es und wie sind die Chancen, auf Dauer mit vielleicht nur einer Behandlung auszukommen? Wie wirksam ist die Softlasertherapie bei Adipositas?

Abnehmen mit Laserakupunktur


Mit dem Softlaser abnehmen

Mit dem Softlaser abnehmen, das hat sehr vielen Menschen geholfen. Adipositas ist die Bezeichnung für die krankhafte Fettsucht und nicht nur für „einfaches“ Übergewicht. Auch hier geht es, die Pfunde purzeln zu sehen, wie in vielen Fällen festgestellt wurde.

Abnehmen mit Laserakupunktur

Es ist natürlich einfach und braucht nicht viel, wenn wir es versuchen, mit dem Softlaser abzunehmen. Je mehr wir selbst unternehmen, umso erfolgreicher werden wir natürlich sein. Wer Ernährungsberatung und / oder Hypnose nutzt und auch noch Sport dazu treibt, der wird natürlich in jedem Fall bessere Erfolge erzielen und noch schneller das Wunschgewicht erreichen.

Schafft man es garantiert mit dem Softlaser?

Garantien gibt es wohl nie im Leben. Es gibt Untersuchungen, die Erfolge beschreiben, aber vor allem haben uns die tollen Erfolge vieler Klienten beeindruckt. Es braucht sicherlich einen inneren Willen zur Veränderung. Einen Menschen zu unterstützen bei etwas, das gegen seinen Willen und seine Überzeugung ist, das ist vollkommen sinnlos. Wenn jemand eine Veränderung möchte, dann ist Hilfe immer eine gute Sache und viele Klienten sind absolut begeistert. Einige haben nur einen Termin benötigt, andere zwei Termine und manche brauchten etwas mehr Schützenhilfe und / oder waren zudem auch noch selbst aktiv – das ist eben immer die beste Lösung.

Erfolge unserer Klienten

Viele Klienten möchten anonym bleiben, aber einige haben uns Feedback gegeben, was wie gerne hier wiedergeben möchten. Die Erfolge unsrer Klienten sind uns das Wichtigste und stehen auch für uns über dem, was wissenschaftlich anerkannt ist. Das haben wir persönlich erlebt und nicht als Statistik gesehen. Es ist wunderbar, Menschen glücklich zu sehen, die abnehmen oder zunehmen, bis sie bei ihrem Wunschgewicht angekommen sind, dass sie oft schon lange halten können.

Hier ein paar Erfahrungen von Klienten:

Franz, 55 Jahre: „Danke für die schnelle Hilfe beim Abnehmen. Ich habe in den ersten drei Wochen schon mehr als 4 kg weg und ich fühle mich schon viel besser.“

Heike, 42 Jahre: „Ich hatte nach dem ersten Termin nicht viel bemerkt, nach dem zweiten Termin auf einmal ging es rasant runter. Ich habe keine Lust mehr auf Schokolade, was ich selbst nicht glauben kann. Danke, das tut total gut.“

Michael, 47 Jahre: „Das Rauchen hatte ja schon gut geklappt, aber ich musste auch noch abnehmen. Da dachte ich mir, ich versuche es auch hier und es ging genauso leicht. Einfach Hammer – und dann so schnell einen Termin bekommen. Top. Danke.“

Robert, 51 Jahre: „Ich bin gerne Skeptiker und das ist in meinem Beruf auch wichtig. Es manchmal aber dennoch zu versuchen, das zahlt sich manchmal aus – wie auch bei Ihnen. Danke.“

Lisa, 23 Jahre: „Top. Schneller Termin und schneller Erfolg. Klasse.“

Mia, 27 Jahre: „Das war beim ersten Versuch nicht so super. Beim zweiten Termin haben Sie sich so viel Mühe gegeben und so viel Zeit genommen, das war total lieb. Schön, dass ichs nochmal probiert habe, statt aufzugeben. Danke, jetzt hats super gepasst.“

Fett weg Laser Kosten

Die Kosten sind wirklich sehr gering und daher lohnt auch der Versuch. Die Wiederholung ist sogar vollkommen kostenlos, wenn es nicht gleich auf Anhieb klappt. Hier steht alles ganz genau erklärt zu den Kosten der Softlaserbehandlung. Es hat sich schon so oft gelohnt, eine Chance hat jeder Mensch verdient – manchmal auch zwei. Jetzt Kontakt aufnehmen.